Warnung vor irreführenden Angeboten

 

Wie wir wissen, werden unsere Aussteller immer wieder von Dienstleistern im Hinblick auf Ihre Teilnahme an der cinec kontaktiert. Da die Ausstellerdaten für die interessierten Besucher selbstverständlich online und im Katalog veröffentlicht werden, lässt sich dies leider nicht verhindern.

Wir bitten unsere Aussteller jedoch, alle Angebote sorgfältig zu prüfen und im Zweifelsfall gerne bei uns nachzufragen.

Wir distanzieren uns ausdrücklich vom Fairguide der Firma Construct Data Verlag AG und dem expoGuide der Firma Commercial Online Manuals S de RL de CV, die immer wieder die Aufforderung an Aussteller versenden, Ihre Firmendaten abzugleichen und in einem beigefügten Auftragsformular zu vervollständigen oder richtig zu stellen. Wir bitten Sie dringend, das Kleingedruckte sorgfältig zu lesen. Bei Rücksendung des Dokuments willigen Sie in einen mehrjährigen Vertrag ein, der jährliche Kosten von über 1000 Euro nach sich zieht!

Sollten Sie bereits einen solchen Vertrag durch Unterzeichnung des entsprechenden Formulars abgeschlossen haben, bitten wir Sie, sich umgehend an uns zu wenden (Telefon: 0049 - (0)89 - 27294820) oder nach dem Merkblatt des AUMA vorzugehen (pdf, 37 KB).

Generell sind Sie durch die Teilnahme an der cinec von uns aus keinem Partner gegenüber zu irgendwelchen Leistungen verpflichtet, außer Sie nehmen Leistungen von unseren Vertragspartnern in Anspruch. Diese sind:

  • Messe München GmbH / MOC
  • Rappenglitz GmbH
  • Peter Hartig, cinearte (Katalog)

Alle Leistungen, die unsere Vertragspartner anbieten, finden Sie kurz vor der Messe in der Rubrik Servicemappe. Dort stehen Ihnen dann sämtliche Bestellformulare zur Verfügung.

Falls Sie anderweitige Angebote erhalten, setzen Sie sich im Zweifelsfall gerne mit uns in Verbindung.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie u.a. auf folgenden Websites:
www.ufi.org
www.auma.de
www.stopecg.org