Pressemitteilung 22. September 2010

 

cinec 2010 - Positive Bilanz

cinec – International Trade Fair for Cine Equipment and Technology
18. bis 20. September 2010
M,O,C, München


cinec 2010 - Positive Bilanz
 
Die cinec 2010 kann eine positive Bilanz ziehen. Angelika Albrecht, Geschäftsführerin der ALBRECHT Gesellschaft für Fachausstellungen und Kongresse mbH, und Organisatorin der cinec, stellt fest: „Mit 4 % weniger Ausstellungsfläche (6200 qm), 10 % mehr Ausstellern (173) und konstanter Besucherzahl (3800) sind wir mit dem diesjährigen Verlauf der Messe höchst zufrieden."
 
Registrierungen aus 61 Nationen und allen Kontinenten sowie eine lebhafte Sprachenvielfalt in den Hallen bewiesen wieder einmal den internationalen Bekanntheitsgrad der cinec und die Anziehungskraft auf Experten aus aller Welt.  
 
Rund die Hälfte aller weltweit in der Filmtechnik engagierten Unternehmen haben ihren Sitz im Großraum München. Das spiegelt sich auch in den Ausstellerzahlen wider. Rund 40 Prozent kamen aus dem Ausland ins Zentrum der Filmtechnik: 173 der führenden Hersteller aus Deutschland, Großbritannien, den USA und 12 weiteren Ländern stellten ihre Produktneuheiten und Entwicklungen vor – angefangen von der Prävisualisierung bis hin zur Postproduktion und Archivierung.  Der Schwerpunkt lag dabei auf der Praxis am Set: nahezu die gesamte Produktpalette an Kamera-, Bühnen- und Lichttechnik für die weltweite Filmproduktion war in München zu sehen und unterstrich einmal mehr den Stellenwert der cinec als bedeutendste Messe ihrer Art.   
  
Stereo 3D war eindeutig das beherrschende Thema der ausnehmend gut besuchten Messe. Diesem Thema war auch das Begleitprogramm mit rund 25 Veranstaltungen an drei Tagen gewidmet - etwa 600 Besucher nahmen das facettenreiche Programm wahr, welches von Alaric Hamacher, Virtual Experience, und Prof. Dietrich Sauter, HFF Potsdam, zusammengestellt worden war. Unterstützer des Begleitprogramms waren ARRI, CHRISTIE, Volfoni und das Cluster audiovisuelle Medien.
 
Ein weiteres Highlight war wieder einmal die Verleihung der cinecAwards. Am Messesonntag wurden durch die Fördergemeinschaft Filmtechnik Bayern e.V. die begehrten Trophäen im Rahmen eines Staatsempfangs im Kaisersaal der Münchener Residenz an neun innovative Produkte verliehen. Eine Auflistung der Gewinner finden Sie hier.

Ansprechpartner:       
Angelika Albrecht, angelika.albrecht@albrechtexpo.de
Bettina Wagner, bettina.wagner@albrechtexpo.de
Tel.: 089 - 27294820

 


Download Pressemitteilung als PDF-Datei (170 KB)

 


zurück